Rasenkannten mit Rasentrimmer schneiden

Es gibt viele Sachen, die einen schönen Rasen kennzeichnen können. Dazu gehören natürlich auch sauber geschnittene Rasenkanten. Solche Rasenkanten geben dem Rasen ein sehr schönes Aussehen, das alle Aufmerksamkeit auf sich lenken wird. Um einen gut gepflegten Rasenkanten zu haben und ihn richtig zu schneiden, gibt es heutzutage sehr viele Möglichkeiten. Eine davon ist auch das Benutzen eines Rasentrimmers, der mehr und mehr die Schneideschere ersetzt.

rasentrimmer-mit-akku
Wandersmann / pixelio.de

Den Rasenkanten mit dem Rasentrimmer schneiden

Eine sehr weit verbreitet Möglichkeit, den Rasenkanten zu schneiden, ist natürlich der oben erwähnte Rasentrimmer. Ein Rasentrimmer eignet sich besonders gut für schwer zugängliche Rasenecken, die für einen Rasenmäher ein großes Hindernis darstellen können. Ein Rasenmäher ist nicht gerade für ein gerades Rasenkantenschneiden verwendbar, denn er macht meistens große Schnitte und arbeitet nicht so präzise. Deshalb ist eine Rasentrimmer immer eine bessere Auswahl. Dabei muss man aber die Tatsache beachten, dass man nicht gerade am Anfang ein gutes Ergebnis bekommen wird. Auch das Rasentrimmen braucht ein wenig Übung, wenn man die Rasenkanten sauber schneiden will. Ein Rasentrimmer wird meistens durch Strom angetrieben, sodass diese Eigenschaft manchmal als Vorteil, manchmal auch als Nachteil angesehen werden kann. Man muss immer ein Kabel mit sich tragen, deafür hat man aber immer Zugang zum Trimmer und kann ihn auch für eine unbegrenzte Zeit verwenden. Man kann auch motorisierte Rasentrimmer auf dem Markt finden, die dann mit einem Benzinmotor in Betrieb gesetzt werden. Ihr Nachteil liegt darin, dass sie eigentlich zu teuer und zu übertrieben für den Heimgebrauch sein können.

Akku-Rasentrimmer

Eine weitere Variante des Trimmers sind die Akku-Rasentrimmer. Diese Modelle sind etwas teurer als die Rasentrimmer, die mit Kabel kommen, dafür ist man beim Rasentrimmen unabhängiger vom Strom und kann somit größere Rasenflächen trimmen. Noch ein Vorteil der Rasentrimmer liegt darin, dass man sich beim Rasenkanten schneiden Rasentrimmer nicht biegen muss, da diese Modelle eigentlich im Stehen benutzt werden. Ein Rasentrimmer verfügt über einen Trimmerfaden oder über einen Trimmermesser, der meistens aus Metall gefertigt ist. Dieser wird dann zum Grasschneiden verwendet. Das funktioniert so, dass sich der Trimmerfäden oder der Trimmermessen dreht, sodass man den Rasen viel schneller schneiden kann. Deshalb ist ein Rasentrimmer immer eine gute Auswahl. Man sollte aber immer vorsichtig sein, wenn man sich mit dem Rasnetrimmer befasst. Dieser kann manchmal gefährlich sein, weshalb Sie sich immer das Produkt kaufen, das einen Plastik- oder Metallschutz hat. Somit verhindern Sie unerwünschte Situationen. Auch Schutzkleidung kann Ihnen eine große Rolle spielen. Deshalb sollten Sie immer feste Schuhe und geeignete Kleidung tragen.

Wo einen Rasentrimmer kaufen?

Man kann heutzutage überall einen Rasentrimmer kaufen. Man muss aber bei der Auswahl sehr vorsichtig sein und sich vor dem Kauf Gedanken darüber machen, was man vom Modell will. Einige Sachen sollten beim Kauf beachtet werden. Dazu gehören:

  • Qualität
  • Leistung
  • Schärfe der Messer
  • Materialverarbeitung
  • Hersteller usw.

Nur wenn man eine klare Vision hat, was man von einem Rasentrimmer erwartet, dann kann man sich ein gutes Produkt aussuchen. Nebenbei sollten Sie sich vor dem Kauf informieren, wo man günstige Varianten dieser Geräte finden kann, die eine gute Qualität aufweisen. Somit kann man auch Geld sparen.